Sphären, 2008

Installation Kunsthalle Mannheim, 7-teilig, EPDM, Licht

...In diesem Sinne sind Sphären immer auch morpho-immunologische Gebilde. Nur in innenraumbildenden Immunstrukturen können Menschen ihre Generationenprozesse weiterführen und ihre Individuationen vorantreiben....Sie sind die Lebewesen, die darauf angelegt sind, Schwebewesen zu sein, wenn Schweben bedeutet: von geteilten Stimmungen und von gemeinsamen Annahmen abhängen....(Peter Sloterdijk: SphärenI, 1998, S. 46)

zurück