Medusae, 2012

Länge 200-280cm, Durchmesser 80cm, Epoxydharz Vinnylan

Bei der Installation Medusae drängen sich gleich zwei Assoziationen auf, die zu der griechische Sagengestalt Medusa und den gleichnamigen Quallen. Eine Faszination zwischen Ästhetik und Grauen, naturhaftem Gewordensein und technischer Perfektion scheint hier eine Rolle zu spielen. (Gabriele Uelsberg, Direktorin LVR-LandesMuseum Bonn)

zurück